Storytelling

Das Leben bildet sich in Geschichten ab ‒ auch das Leben innerhalb von Organisationen.

„Storytelling“ ist mehr als das Erzählen von Anekdoten. Es ist ein Prozess, in dem sich Menschen intensiv über gemeinsame Visionen und prägende Erfahrungen austauschen. Erzählen bringt Wissen und Erfahrungsschätze ans Licht. Damit eignet sich Storytelling als innovative Methode, um Strategien zu entwickeln, Organisationskulturen zu beleben und die Motivation im Team zu stärken.

Ich schaffe für Sie einen Erzählraum.

Im Storytelling-Workshop legen wir den Fokus auf Geschichten, die zu positiven Ergebnissen geführt haben und analysieren die Erfolgsfaktoren.

In Anlehnung an den „4-D-Cycle“ des „Appreciative Inquiry“ (wertschätzende Befragung) entwickelt jede/r TeilnehmerIn aus seiner/ihrer Geschichte eine Vision für das eigene Wirken in der Organisation. Im Workshop erarbeiten wir konkrete Schritte zur Umsetzung. Die Gruppe stärkt und stützt diesen Prozess. Erfahren Sie mehr über die beschriebene Methode: (http://www.hermanngmeinerakademie.org/erwachsenenbildung/harvesting/rueckblick-harvesting-2012)

Warum Geschichten die Welt regieren

"Those who tell the stories, rule the world."

Hopi American proverb

Ablauf: In einem Vorgespräch legen wir die Rahmenthemen fest. Um das intensive Eintauchen in die Geschichten der TeilnehmerInnen zu ermöglichen, dauert ein Storytelling-Workshop mindestens zwei Tage.

Storytelling kann auch im Einzel-Coaching optimal eingesetzt werden. „Biographisches Storytelling“ ist keine Psychotherapie, aber ein Weg, sich selbst besser kennenzulernen. Das Erzählen legt den roten Faden im eigenen Leben offen. Zugehörigkeiten werden erkennbar, eigene Potenziale fassbar. Von dieser Auseinandersetzung profitieren unter anderem Menschen, die aus verschiedensten Gründen Brüche in ihrer Biographie erlebt haben ‒ zum Beispiel MigrantInnen, Third Culture Kids oder Expats.

Wie ich es selbst erlebt habe:

Dieses Training wird anders. Das war allen TeilnehmerInnen klar, als sie den Raum betraten. Am Boden hatten wir eine symbolische Feuerstelle vorbereitet. Rundherum lagen bunte Polster. Nachdem es sich alle 18 TeilnehmerInnen aus 16 verschiedenen Ländern der Welt am Boden bequem gemacht hatten, starteten wir mit der Frage, was sie persönlich mit dem Bild der Feuerstelle verbinden. Die Geschichten, die jeder und jede dazu erzählen konnte, waren einzigartig. Trotzdem beschrieben sie sehr ähnliche Gefühle: Zusammengehörigkeit, Entspannung, Neugierde. Der ghanaische Teilnehmer erzählte, wie er als Kind ums Feuer saß, nachdem er gemeinsam mit seinen Freunden Heuschrecken gesammelt hatte. Die indische Teilnehmerin erinnerte sich, wie ihr der Vater am Feuer sitzend die Sternbilder erklärt hatte. Dieses Erinnern der eigenen Geschichten schaffte eine Vertrautheit der besonderen Art. Ein guter Nährboden für den gemeinsamen Prozess im achttägigen Storytelling-Workshop war geschaffen! Das Vertrauen ineinander ermöglichte es den TeilnehmerInnen, berührende Geschichten aus dem eigenen Arbeitsleben zu erzählen. Das daraus entstandene Gefühl von Zusammenhalt führte zu einem „Commitment“ für den eigenen Job, dessen Wirkung weit über den Workshop hinausging.

Wie beschreiben Trainings-TeilnehmerInnen ihre Erfahrungen?

It was a wonderful experience in life to be a participant of this story-telling workshop. I have a feeling that I received the greatest appreciation and reward of my work in my life. To meet so many great friends from different parts of the world is not common. I am highly influenced by the intimacy and trust which developed naturally among us within the nine days which I am sure will last forever.

Participant

Referenzen/Beispiele

Wichtige Erfahrungen zur Methode des Storytellings sammelte ich in meiner Rolle als Prozessbegleiterin beim Programm Harvesting der Hermann-Gmeiner-Akademie.

www.hermanngmeinerakademie.org


Bei der Sietar Konferenz 2013 in Tallinn leitete ich gemeinsam mit Manuel Heidegger einen Workshop zum Thema, wie Storytelling im interkulturellen Training genutzt werden kann.

www.sietareu.org

The_power_of_storytelling (pdf / 0,5 MB)

Ein Produkt dieser Auseinandersetzung ist unsere digitale Geschichtensammlung, die ständig erweitert wird.

interculturalstorytelling.wordpress.com


Neue und wichtige Einsichten bekam ich durch die Teilnahme an einer Fortbildung zu Storytelling:

mary-alice.wix.com

getsoaring.com